Dr. Krug Michael Antrag: Befestigung des Feldwegs

Antrag der FDP Fraktion zur 22. öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung am 20.11.2014: FDP Antrag GVG22_1

Befestigung des Feldwegs zwischen „Auf der alten Bahn“ und Fliederweg:

Beschlussvorschlag:
Die Gemeindevertretung möge beschließen:

Im Haushalt 2015 werden Gelder für die Befestigung des Weges zwischen den Straßen „Auf der alten Bahn“ und  Fliederweg in Höhe von 10.000 € eingestellt.
Das Bauvorhaben soll bis Juni 2015 fertiggestellt sein.
Die Aufarbeitung soll den Weg nutzbar machen für Rollatoren, hand- und elektrisch betriebene Rollstühle, Kinderwägen und ähnliches.
Die Höhe der Mittel ist auf Korrektheit zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

Begründung:
Die beiden Seniorenheime haben viele neue Mitbürger nach Bickenbach gebracht, die in ihrer individual Mobilität teils stark eingeschränkt sind und auf Gehhilfen oder sogar Rollstühle angewiesen sind.
Dieser Personenkreis ist oftmals auf dem Weg in den Ortskern, der aktuell mit den genannten Mobilitätshilfen nur über die Bahnhofstraße oder gar über die Berta-Benz-Straße möglich ist. Dabei wird die Berta-Benz-Straße immer häufiger genutzt.
Hierzu liegen uns diverse persönliche Erfahrungen und Lichtbild dokumentierte Situationen vor, die die Brisanz der Option über die Berta-Benz-Straße bestätigen. Bedingt durch die gemeinsame Nutzung der Straße von PKW, LKW und Rollstühlen besteht eine große Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer.
Die Alternative den Ortskern über die Bahnhofstraße zu erreichen, halten wir für nicht zumutbar. Zudem wird sie auch so gut wie nie genutzt.
Daher sollte die Gemeinde tätig werden um den Bewohnern der Seniorenheime auch einen angemessenen und zumutbaren Weg in die Gemeinde zu ermöglichen.
Eine Ausbesserung der Schlaglöcher und Befestigung durch Aufbringen von Kies verschiedener Körnung und anschließender Verdichtung ermöglicht im genannten Kostenrahmen eine vorläufige Nutzbarmachung des Weges.
Bitte im PLU- und HFS-Ausschuss behandeln.